Estetski tretman - Tijelo - Botox protiv znoja - Lege Artis 001

Botoxtherapie gegen Schwitzen

Bereits einzelne schweißtreibende Momente werden von vielen Menschen als unangenehm empfunden, es wird zum ästhetischen Problem. Schweiß auf der Haut schützt unseren Körper vor Überhitzung und schädliche Stoffe werden eliminiert. Normales Schwitzen stellt kein Problem dar, aber wenn der Schweiß unabhängig von der Situation oder Umgebungstemperatur läuft und läuft, ist dies nicht gut für unseren Körper, es handelt sich um eine Krankheit.

Beschreibung der Behandlung

Das Botox wirkt so, dass die chemischen Signale der Nervenzellen der Schweißdrüsen, vorrübergehend blockiert werden. Wirkungsvoll ist die Botox-Behandlung bei Hyperhidrose (übermäßige Schweißproduktion) bei der Mehrzahl unserer Patienten. Die Behandlung dauert etwa 1 Stunde, danach sind alle normalen Alltagsaktivitäten erlaubt.
Wichtig ist hierbei zu betonen, dass die Behandlung nicht das Problem der Hyperhidrose heilen kann, sondern nur die übermäßige Schweißproduktion durchschnittlich bis zu 6 Monate lang eliminieren kann. Danach ist eine Rückkehr der Symptome zu erwarten, die Behandlung kann dann wiederholt werden. Bei den meisten Betroffenen reicht es aus die Behandlungen zwei Mal im Jahr durchzuführen.

Kandidaten / Indikation

Der Botox Antischweiß-Therapie können sich sowohl Frauen, als auch Männer, egal welchen Alters, unterziehen.
Auch wenn das übermäßige Schwitzen sehr vielen Menschen das Leben und den Alltag schwer macht, entscheiden sich leider nur sehr wenige dazu nach einer Lösung zu suchen und sich behandeln zu lassen. Dazu kommt es nur, weil viele nichtmal verstehen oder wissen, dass es sich hier um ein medizinisches Problem handelt, das korrigiert werden kann.

Vorbereitung

Besondere Vorkehrungen sind vor einer Botox Behandlung nicht nötig. Kurz vor dem Eingriff wird der Arzt in der Klinik die Stellen , die behandelt werden, vorbereiten.

Ablauf des Eingriffs

Die Behandlung beginnt mit dem Auftragen einer anästhetischen Creme an die Stellen, die behandelt werden sollen. Nach ca. 15 Minuten beginnt ihre Wirkung. Mit Hilfe steriler Kompressen und einer physiologischen Kochsalzlösung wird der Bereich der Achseln behandelt, damit die Creme entfernt wird und die Stelle an der das Botox injiziert wird sauber ist.
Es folgen ca. 10 Einstiche pro Achsel, mit ultrafeiner Nadel, damit das Präparat sich gleichmäßig verteilt.
Eine Dosierung von 100 i.j, reicht gewöhnlich für beide Achseln aus.

Genesung

4 Stunden lang ist es nach der Behandlung erforderlich aufrecht zu stehen oder zu gehen, erst dann kann zum normalen Alltag übergegangen werden. Keine Kosmetik-Produkte an die behandelten Stellen direkt nach der Behandlung.

Vorsichtsmaßnahmen / Einschreinkungen

Unsere Erfahrung zeigt, dass sich bei Patienten, die eine Botox Behandlung im Durchschnitt 2 Mal im Jahr vornehmen lassen , keinerlei Komplikationen auftreten. Gesundheitlich gibt es keine Einwände, die Behandlung stellt für viele Betroffene eine regelrechte „Rettung“ dar, endlich nicht mehr so viel zu schwitzen. Nach 6-9 Monaten wird die Behandlung wiederholt.

Unser Angebot

Unser Angebot in der Poliklinik Lege Artis beinhaltet den Preis des Botox Präparats, die Vorbereitung und die Behandlung, nach Bedarf auch eine Kontrolluntersuchung 2 Wochen nach der Behandlung.
In Zusammenarbeit mit verschiedenen Banken sichert die Poliklinik Lege Artis Kartenzahlung, einmalige Zahlung oder zinsfreie Ratenzahlung.
Fragen Sie dr. Čandrlić

Fragen Sie Dr. Čandrlić

Haben Sie weitere Fragen? Stellen Sie diese unsren Ärzten. Klicken Sie

mehr...
Machen Sie einen Untersuchungstermin aus!

Machen Sie einen Untersuchungstermin aus!

Sie können direkt über das Internet einen Untersuchungstermin für sich ausmachen. Klicken Sie hier und machen Sie sofort einen Termin.

mehr...

juvederm-volite-lege-artis