Korekcija brade implantatom - Mentoplastika - Lege Artis 002

Kinnkorektur mit Implantat – Mentoplastik

Die Mentoplastik (Genioplastik) is ein Schönheitseingriff mit dem man das Aussehen des Gesichts durch eine Korrektur des Kinns optimieren kann.

Auch wenn die größte Aufmerksamkeit und die Komplexe auf die Nase, die Augen und das Gesicht gerichtet sind, sind viele mit dem Aussehen, der Größe und der Lage ihres Kinns und der Unterlippe unzufrieden.

Mit Hilfe eines operativen Eingriffs können Probleme eines zu kleinen oder zu großen Kinns gelöst werden. Es können Kinnvergrößerungen ( Makrogenie) und Kinnverkleinerungen (Mikrogenie) vorgenommen werden .

Beschreibung der Behandlung

Die Kinnverkleinerung kann mit zwei verschiedenen Methoden korrigiert werden: mit Hilfe einer Agumentation, einem aloplastischen Implantat oder mit dem s.g. genoplastischen Sliding Verfahren.
Es handelt sich dabei um ein chirurgisches Verfahren, dass eine Narkose verlangt. Das Verfahren wird durch den Mund vorgenommen, und trägt einen längeren Krankenhausaufenthalt mit sich, was die Nutzung dieser Methode immer seltener macht.
Die Kinnaugmentation mit Silikonimplantat ist eine sehr oft durchgeführte Operation in der ästhetischen Chirurgie. Es wird nur ein kleiner Schnitt unter dem Kinn gesetzt, eine kleine „Gewebetasche“ wird modelliert und das Silikonimplantat eingesetzt. Die Kinnkorrektur-Eingriffsdauer beträgt etwa 30 Minuten. Nach der Operation wird der Kinnbereich mit einem sterilen Pflasterverband geschützt.
Die OP wird in der Regel ambulant unter einer örtlichen Narkose durchgeführt. Zur OP, bitte mit nüchternen Magen erscheinen oder ein paar Stunden nach leichter Kost. Alle Medikamente, die man sonst einimmt, können ganz normal eingenommen werden.

Kandidaten / Indikation

Während der Voruntersuchung und dem Beratungsgespräch mit dem ästhetischen Chirurgen wird das Problem benannt: Ein „fliehendes Kinn“ dominiert oft das ganze Gesicht und zieht Blicke an.

Vorbereitung

Auch wenn die Operation unter örtlicher oder örtlich-potenzierter Betäubung vorgenommen wird, ist es passender mit nüchterem Nagen zu erscheinen oder nach sehr leichter Kost. Medikamente die eventuell als Therapie eingenommen werden, dürfen wie gewohnt eingenommen werden.

Genesung

Das Kinn wird immobilisiert und mit einem sterilen Pflasterverband 5-7 Tage geschützt. Schmerzen sin dan der operierten Stelle möglich, es kann zu erschwertem Kauen von Lebensmitteln kommen, weshalb in den ersten Tagen nach der OP, Brei und flüssige Nahrung empfholen werden.

Vorsichtsmaßnahmen / Einschreinkungen

Ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem ästhetischen Chirurgen ist sehr wichtig, um seine Wünsche und Erwartungen zu äußern und sich mit den möglichen Effekten des Eingriffs bekannt zu machen.

Nebenwirkungen / Komplikationen

Asymmetrie, mögliche Hämatome in der frühen postoperativen Phase, Blut.und Plasma- Anlagerungen um das Implantat herum, was sich aber schnell wieder resorbiert und zurückzieht.
Fragen Sie dr. Čandrlić

Fragen Sie Dr. Čandrlić

Haben Sie weitere Fragen? Stellen Sie diese unsren Ärzten. Klicken Sie

mehr...
Machen Sie einen Untersuchungstermin aus!

Machen Sie einen Untersuchungstermin aus!

Sie können direkt über das Internet einen Untersuchungstermin für sich ausmachen. Klicken Sie hier und machen Sie sofort einen Termin.

mehr...